Drohendes Verbot von Kajütbooten Aufruf zur Stellungnahme bis zum 12.12.2016

30.11.2016 16:23

Liebe Wassersportler,

jetzt ist die Stellungnahme jeder Seglerin / jedes Seglers gefordert!
Über die Auflagen (siehe Anlage; Seite 2 des Schreibens vom Bezirksamt Spandau), die dem Spandauer Yacht-Club für die Verlängerung seiner Steggenehmigung angekündigt worden sind, hat der BSV bereits berichtet. De facto kommt das Verbot jeglicher Infrastruktur auf den Stegen verbunden mit der Untersagung der Selbstversorgung von Strom auf den Booten (z.B. mittels Solarkollektoren) einem Verbot von Kajütbooten gleich. Angedrohte Ordnungswidrigkeitsverfahren richten sich direkt an den Verein, d.h. an den Vorsitzenden bzw. weitere geschäftsführende Vorstandsmitglieder.
Beschäftigte der möglicherweise zuständigen Senatsverwaltung(en) haben eine Verantwortung für diese Auflagen verneint, das Bezirksamt Spandau hat dem BSV zu verstehen gegeben, dass diese Auflagen für ganz Berlin geplant sind (doch vom Senat?).
Da nunmehr dem SpYC am 28. November 2016 eine Frist bis zum 12.12.2016

Weiterlesen …

Aktuelle Nachrichten

Aus für Kajütboote in Berlin?

06.12.2016 14:23

Die ersten Presseäußerungen einschließlich Äußerungen vom Bezirksstadtrat für Umwelt-und Naturschutzamt Bezirksamt Spandau sind erfolgt.

Pressemitteilung zur Meisterehrung 2016

05.12.2016 06:27

Am 04. Dezember 2016 hat der Berliner Segler-Verband im Tegeler Segel-Club mit der Ehrung von 67 Berliner Spitzenseglerinnen und –seglern seinen seit langer Zeit seinen oder den größten Erfolg gefeiert. Geehrt wurden ausschließlich Topathleten, die bei Deutschen- Europa- und Weltmeisterschaften die Podiumsplätze 1 bis 3 belegt haben oder bei den olympischen Spielen in Rio dabei waren. Tosenden Applaus und viele anerkennende Worte bekamen alle 7 Olympiateilnehmerinnen und –teilnehmer, besonders die beiden Bronzemedaillengewinner im 49er Erik Heil und Thomas Plößel. Das von 12 deutschen Olympiateilnehmern mehr als die Hälfte

Weiterlesen …

Meisterehrung des Berliner Segler-Verbandes

01.12.2016 14:55

Am Sonntag, den 04.12.2016 findet ab 11:00 Uhr im Tegeler Segel-Club, Schwarzer Weg , 27 in 13505 Berlin, die Ehrung unserer Berliner Spitzensegler statt. Neben unseren beiden Bronzemedaillengewinnern von Rio, Erik Heil und Thomas Plößel, werden alle Seglerinnen und Segler geehrt, die in diesem Jahr bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften die Plätze 1 bis 3 belegt haben. Im Anschluß an die Ehrungen haben Sie Gelegenheit, mit den Sportlern zu sprechen bzw. Interviews zu führen und Fotos zu machen. Selbstverständlich ist für Speisen und Getränke gesorgt.
Wir würden uns freuen, Sie am Sonntag im Tegeler Segel-Club begrüßen zu dürfen.
Mit sportlichen Grüßen
Reiner Quandt, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelle Informationen zu den geplanten Änderungen bei Auflagen zur Verlängerung der Steggenehmigungen

27.11.2016 21:52

Der Berliner Segler-Verband bemüht sich zurzeit den Ursprung der geplanten Auflagen, die zunächst den SpYC und den SCO betreffen, zu ermitteln. Wir haben den LSB, den DSV, den Deutschen Motoryacht-Verband, den Wasserwirtschaftsverband sowie Politiker aus dem Senat sowie aus verschiedenen Wettfahrtbezirken informiert. Ein erstes vorläufiges Rechtsgutachten

Weiterlesen …

Nadine Stegenwalner zur Vizepräsidentin des Weltsegelverbandes gewählt

17.11.2016 12:40

Nadine Stegenwalner wurde am vergangenen Wochenende zur Vizepräsidentin des Weltsegelverbandes gewählt. Der Berliner Segler-Verband gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Erfolg im neuen Amt!

Weiterlesen …