Aktuelles in der Öffentlichkeitsarbeit

24.03.2011 15:58

Die Öffentlichkeitsarbeit wurde um eine Rubrik erweitert und mit aktuellen Erscheinungen "gefüttert". Hier kann die aktuelle und erste Auswertung der BSV-Vereinsumfrage sowie der Artikel zum 175-jährigen Jubiläum des Deutschen Segelsports gelesen bzw. eingesehen werden.

Die ersten zwei Berliner Vizeweltmeister 2011 sind Drachen

30.01.2011 21:24

Bei der Weltmeisterschaft der Drachenklasse in Melbourne/Australien ersegelte sich der Berliner Markus Wieser vom VSaW den Vizeweltmeistertitel in der Gesamtwertung  und Dirk David (JSC)/Stefan Abel (SCG/JSC) und Mark-Raimondo Bayer (VSaW) den Vizeweltmeistertitel in der Amateurwertung. Markus Wieser, der das Ukrainische Boot "Bunker Queen" steuerte, beendete die Serie punktgleich mit dem Weltmeister Lawrie Smith aus Großbritanien. "Paule" David, "Peewee" Abel und Mark-Raimondo Bayer wurden in der Gesamtwertung sechster. Bei der Drachen-WM war für jeden Spezialisten wettertechnisch gesorgt, von Flaute bis Sturm war jede Wetterlage vertreten.

Die Siegserie der 470er Damen geht weiter

22.12.2010 14:25

Der Berliner Segler-Verband e.V. gratuliert dem Team Victoria Jurczok und Josephine Bach vom Verein Seglerhaus am Wannsee zum Junioren-Weltmeistertitel, sowie Annika Bochmann und Anika Lorenz, ebenfalls vom VSaW, zu ihrem Vizeweltmeistertitel (Junioren). Diese Titel konnten sie am 22. Dezember 2010 vor Doha in Qatar bei Leichtwindbedingungen ersegeln. Daniel Zepuntke und Dustin Baldewein, drittes erfolgreiches VSaW-Team, verpassten leider nur knapp mit einem Punkt Unterschied den dritten Rang. Damit haben die Berliner 470er-Segler eine sehr erfolgreiche Segelsaison 2010 beendet. Wir gratulieren allen drei Teams zu dieser hervoragenden Leistung bei diesen schwierigen Segelbedingungen.

Vortragsreihe Faszination Segeln

06.12.2010 16:34

Auch im Jahr 2011 wird im Wettfahrtbezirk Tegel eine interessante Vortragsreihe, insbesondere für junge Menschen, angeboten. Informationen finden Sie auf den Seiten bes Bezirk Tegel.

Lehrbeauftragte des Berliner Segler-Verbandes

02.12.2010 12:00

Die Ansprechpartnerin und ab sofort wieder zuständig für den Bereich Trainerausbildung ist die Lehrbeauftragte Frau Christina David. Sie ist in der Geschäftsstelle des BSV und per email unter david@berliner-segler-verband zu erreichen.

6. Athletikpokal am 26. Februar 2011

17.11.2010 10:00

Am Samstag, den 26. Februar 2011 findet der 6. Athletikpokal des Berliner Segler-Verbandes statt. Weitere Informationen zu Ort und Zeit, Teilnahmeberechtigung und Anmeldeschluss findet ihr unter der Rubrik Aktuell beim Leistungssport.

Ehrung für Frank Tusche

01.11.2010 17:03

Der Berliner Segler-Verband gratuliert seinem ehemaligen Jugendobmann, Herrm Frank Tusche, zur Auszeichnung von der Deutschen Sportjugend mit der Ehrennadel. Weitere Informationen hier.

EU-Führerscheinrichtlinien für Trailergespanne

06.10.2010 17:25

Aktuelle Informationen bitten wir auf der DSV-Homepage nachzulesen.

Platz 1-5 für Berliner 470er-Segler bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft

04.10.2010 12:00

Die Berliner 470er-Segler waren bei ihrer Internationalen Deutschen Meisterschaft vom 29.09.-01.03.2010 am Chiemsee wieder nicht zu schlagen. Sie kamen mit sieben Mannschaften unter die Top 10. Leider konnten wegen Windmangels nur vier bezeihungsweise mit Medal Race nur fünf der geplanten acht Wettfahrten gesegelt werden. Die Goldmedaille ging an das Team Daniel Zepuntke/Dustin Baldewein vom Verein Seglerhaus am Wannsee, welche sich im Medalrace hauchdünn vor den letztendlich punktgleich Zweitplazierten Magnus Masilge/Moritz Klingenberg (beide Potsdamer Yacht Club) behaupten konnten. Bronze ging an Jan-Jasper Wagner (Verein Seglerhaus am Wannsee)/T. Bolduan (DTYC). Komplettiert wurde das sehr gute Berliner Geamtergebnis mit Denny Naujock/Nils Schröder (beide Wassersport Verein 1921) auf Rang vier, Annina Wagner/Marlene Steinherr (beide Potsdamer Yachtclub) auf Rang fünf und damit beste Damencrew sowie Victoria Jurczok/Josephine Bach (beide Verein Seglerhaus am Wannsee) auf Rang sieben und zweitbeste Damen. Der Berliner Segler-Verband gratuliert den Medaillengewinnern ganz herzlich. Die vollständige Ergebnisliste und Fotos finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters, dem Chiemsee Yacht Club.

Goldmedaille für Stefan Meister und seiner Mannschaft bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Matchrace.

04.10.2010 09:00

Die diesjährige Internationale Deutsche Meisterschaft im Matchrace fand vom 1.-3.10.2010 auf dem Tegernsee statt. Stefan Meister vom Yachtclub Berlin Grünau konnte sich mit seinem Team in spannenden Rennen zunächst bis ins Finale durchkämpfen und zeigte auch dort gegenüber dem Team um Steuermann Mitja Meyer keine Blöße. Der Internationale Deutsche Meistertitel ging somit an Stefan Meister (YCBG)/Urs Wilfahrt (KYC)/Thomas Stemmer und Lars Bähr (TSG). Der Berliner Segler-Verband gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. Die Vorjahressiegerin Ulrike Schümann kam mit ihrem Team auf einen guten 6. Platz und wurde damit beste Frau.

Bronze für Malte Kamrath bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Laser

04.10.2010 09:00

Vom 30.09.-03.10.2010 fand auf der Alster die vom Norddeutschen Regatta Verein gemeinsam ausgetragene Internationale Deutsche Meisterschaft der Klassen Laser Standard und Laser Radial statt. Bei den Laser Standards haben sich vier Berliner unter den Top 10 platziert. Bester Berliner wurde nach insgesamt 13 gesegelten Wettfahrten Malte Kamrath vom Verein Seglerhaus am Wannsee mit einem dritten Platz. Der Deutsche Meistertitel ging an Philipp Buhl (SCAI, 40 Punkte.). Zweitplatzierter, mit nur einem Punkt mehr, wurde Simon Grotelüschen (LYC, 41 Punkte). Die weiteren Ergebnisse aus Berliner Sicht: 4. Frithjof Schwert (PYC), 7. Nils Herrmann und 8. Marco Grasse (beide VSaW). Wir gratulieren Malte Kamrath ganz herzlich zu seiner Bronzemedaille sowie den Top 10-Platzierten zu ihren guten Resultaten.

Bei den Damen reichte es leider nicht zu einem Medaillenplatz. In dem Starterfeld von 19 Seglerinnen wurde Anja Weick vom Dahme Jacht Club Achte und Katja Kowalski vom Verein Seglerhaus am Wannsee Neunte. Deutsche Meisterin wurde Franziska Goltz aus Schwerin.

Weitere Informationen und die vollständigen Ergebnislisten finden sie auf der Internetseite des NRV.

Philipe Fischer holt Silber bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Finn

06.09.2010 15:41

Bei der diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaft vom 1.-5. September in der Klasse Finn auf dem Schwielochsee holte sich der Berliner Philipe Fischer vom Verein Seglerhaus am Wannsee den Deutschen Vizemeistertitel. In dem Feld von 88 Booten waren Segler aus Polen, der Schweiz, Ungarn Tschechien, der Niederlande und sogar aus Neuseeland am Start. Bei fünf gesegelten Wettfahrten war Philipe Fischer nie schlechter als Platz 8. Es gewann André Budzien mit 7 Punkten vor Philipe Fischer mit 13 Punkten und Greg Wilkox (NZL) mit 14 Punkten. Wir gratulieren Philipe Fischer zu dieser tollen Leistung, die mit der Silbermedaille belohnt wurde. Weitere Informationen und die vollständige Ergebnisliste finden Sie hier.

Silbermedaille für das Team von Roman Koch bei der Europameisterschaft in der Soling-Klasse

06.09.2010 15:00

Der für den Yachtclub Berlin Grünau startende Roman Koch kann mit seiner Mannschaft Maxl Koch und Gregor Bornemann einen erneuten Internationalen Erfolg feiern. Sie belegten bei der in der Bucht von Quiberon (Frankreich) ausgetragenen Europameisterschaft in der Soling-Klasse in einem Starterfeld von 25 Booten Rang 2 und holten sich somit nach dem Weltmeistertitel in diesem Jahr den Vize-Europameistertitel. Der Berliner Segler-Verband gratuliert ganz herzlich zu dieser Silbermedaille. Europameister wurde das Ungarische Team Georg Wossala/Karoly Vezer/Pepe Nemeth. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gold und Bronze für Berliner bei der Deutschen Meisterschaft der Folkeboote

30.08.2010 13:09

Souveräner Sieg für den Berliner Christoph Nielsen von der Seglervereinigung 1903 und seinen Eckernförder Vorschotern Torben Dehn und Klaus Reichenberger (beide SCE) bei der Deutschen Meisterschaft der Nordischen Folkeboote vor Laboe. Bei insgesamt acht gesegelten Wettfahrten gingen sechs Siege allein an diese Mannschaft, ein neunter Platz in der siebten Wettfahrt und ein DNS als Streicher in Wettfahrt Nummer 8 reichten mit 15 Punkten und damit 9 Punkten Vorsprung zum Gewinn der Goldmedaille. Der  Vizemeistertitel ging an die Kieler Ulf und Dieter Kippke und Markus Berke (Laboer Regatta Verein). Die Berliner Hans Christian Mrowka und Paul Girolstein  vom Sail-Lollipop Regattaverein ersegelten mit ihrem Steuermann Walther Furthmann vom Yacht Club Strande die Bronzemedaille. Der Berliner Segler-Verband gratuliert allen Medaillengewinnern recht herzlich.

Sensationeller Erfolg der Berliner Junioren bei der Junioren-Europameisterschaft im 470er

22.08.2010 12:47

Bei der vom 12.-20. August in La Rochelle (Frankreich) gemeinsam ausgetragenen Junioren-Europameisterschaft der 420er und 470er konnten sich unsere 470er-Segler gleich viermal mit Medaillen ehren lassen. Die Mannschaft Tim Elsner (VSaW) und Oliver Szymanski (JSC) gewannen die Silbermedaille vor ihren Trainingspartnern Daniel Zepuntke und Dustin Baldewein (beide VSaW), die Bronze holten. Der Kampf um Bronze war bis zum Ende spannend, den die Berliner mit Punktgleichheit vor einer Mannschaft aus Frankreich für sich entscheiden konnten. Die Goldmedaille ging an das französische Team Bouvet/Mion.

Die Frauenwertung gewannen Annika Bochmann und Anika Lorenz (beide VSaW). War es in 2009 die Bronzemedaille so konnten sie sich nun über Gold freuen. Das hervorragende Ergebnis komplettiert die Mannschaft Victoria Jurczok und Josephine Bach (beide VSaW) mit der Bronzemedaille.

Der Berliner Segler-Verband gratuliert allen Medaillengewinnern und -gewinnerinnen und ihrem Trainer Mike Knobloch ganz herzlich zu diesem mannschaftlich geschlossenen Erfolg.

Dreifacher Erfolg für Berliner 20er Jollenkreuzer bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft

14.08.2010 08:06

Mit Gold, Silber, Bronze und insgesamt sieben Berliner Mannschaften unter den Top 10 haben die Berliner keine Blöße bei der auf dem Wannsee ausgetragenen Internationalen Deutschen Meisterschaft der 20er Jollenkreuzer gezeigt. Deutscher Meister wurde nach sieben Wettfahrten Jörg Witte von der Freien Vereinigung der Tourensegler Grünau (TSG) mit seinen beiden Vorschotern Stephan Mädicke (Schwerin) und Martin Herbst (ebenfalls TSG). Mit Punktgleichheit von Platz 2 und 3 wurde die Mannschaft Thomas Flach (BTB), Sven Diederig (YCW) und Harald Schaale (TSG) Deutscher Vizemeister vor den Bronzemedaillengewinnern Jens Magdanz, Frank Sekura (beide SCA 1909) und Matthias Huhn (RSV). Der Berliner Segler-Verband gratuliert allen Medaillengewinnern sowie zu diesem tollen Gesamtergebnis der Berliner Flotte.

Weltmeistertitel für Dr. Wolfgang Hunger und Julien Kleiner im 505er

06.08.2010 15:00

Dr. Wolfgang Hunger (PYC) und sein Vorschoter Julien Kleiner haben sich bei der in Aarhus (Dänemark) ausgetragenen Weltmeisterschaft in der Klasse 505er in einem Feld von 121 Startern durchgesetzt und den Weltmeistertitel errungen. Ihre Serie mit drei 1. Plätzen, drei 2. Plätzen, einem 5. und 6. Platz war dabei so souverän und ihr Vorsprung so groß, dass sie es sich erlauben konnten, das letzte und 9. Rennen nicht mehr mitzusegeln. Der Berliner Segler-Verband gratuliert ganz herzlich zu diesem verdienten Sieg und Weltmeistertitel.

Bronzemedaille für Jürgen Deutschmann und seinem Vorschoter Steffen Uhlemann bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft in der Klasse Ixylon

02.08.2010 17:29

Bei der auf dem Müggelsee ausgetragenen Internationalen Deutschen Meisterschaft der Ixylon belegten Jürgen Deutschmann vom dem die Meisterschaft austragenden Yachtclub Berlin Grünau und sein Brandenburger Vorschoter Steffen Uhlemann (SVEW) nach sieben Wettfahrten den 3. Platz. Der Berliner Segler-Verband gratuliert den Bronzemedaillengewinnern ganz herzlich.

Stegpachten

01.08.2010 12:14

Zum Thema Stegpachten gibt es ein weiteres positives Zwischenergebniss. Einzelheiten lesen Sie bitte auf der Homepage vom DSV nach. Vereine, die in diesen Tagen entsprechende Vertrags-Benachrichtigungen vom Wasser-und Schiffahrtsamt erhalten, bitten wir sich direkt an den DSV Abteilung Recht zu wenden.

Knut Wahrendorf ist Vizemeister bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft in der O-Jolle

30.07.2010 13:17

In einem Starterfeld von 63 Booten sicherte sich Knut Wahrendorf von der Freien Vereinigung der Tourensegler Grünau mit einem Tagessieg in der siebenten und damit letzten Wettfahrt die Silbermedaille bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der O-Jollen auf dem Zwischenahner Meer. Diese Meisterschaft war durchaus international. Der Titel ging an den Niederländer Stefan de Vries. Aus Berliner Sicht gab es mit Olaf Wahrendorf (TSG) auf Platz 5 und Peter Lippert (SVR) auf Platz 8 insgesamt drei Berliner unter den Top 10. Wir gratulieren ganz herzlich dem Medaillengewinner und den Top 10-Platzierten.

Die Gebrüder Sach wieder erfolgreich bei der Weltmeisterschaft der Tornados

29.07.2010 16:20

Während der diesjährigen Travemünder Woche wurde auch die Weltmeisterschaft der Tornados ausgesegelt. In einem Feld von 50 Startern konnten die Routiniers Helge und Christian Sach vom Potsdamer Yacht Club wieder einmal mehr ihre seglerische Klasse zeigen. Nach acht gesegelten Wettfahrten standen sie sicher als Gewinner der Bronzemedaille fest. Weltmeister wurde mit Roland Gäbler und seiner Frau Nahid ebenfalls kein Unbekannter. Wir gratulieren ganz herzlich den Brüdern Sach zu einer weiteren Medaille.

Silbermedaille bei der Jugend-Europameisterschaft in der Klasse Laser Radial durch Chiara Steinmüller

27.07.2010 09:42

Bei der zusammen ausgetragenen Jugend-Welt- und Jugend-Europameisterschaft in der Klasse Laser Radial vom 18.7.-25.7.2010 in Largs (Schottland) konnte Chiara Steinmüller vom Segelclub Ahoi e.V. einen hervorragenden 2. Platz  und damit die Silbermedaille bei der Jugend-Europameisterschaft erringen. Sie musste sich nur der Niederländerin Michell Broekhuizen geschlagen geben. In der Jugend-Weltmeisterschaftswertung hat es leider nicht ganz für eine weitere Medaille gereicht. Chiara kam nach den Seglerinnen aus den USA, Japan und Niederlande auf den 4. Platz. Wir gratulieren ihr ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. Auch das Ergebnis von Katja Kowalski vom Verein Seglerhaus am Wannsee mit Platz 6 in der Europa- und Platz 8 in der Weltmeisterschaftswertung sind aller Beachtung und Gratulation wert. Komplettiert wird das gute Ergebnis von den jüngeren, in der U17-Wertung gestarteten Seglerinnen. So ersegelte sich Stella Altmann (Verein Seglerhaus am Wannsee) Platz 5 und Frederike Maschke (Verein Schmöckwitzer Wassersportler) Platz 8 in der U17-Jugend-Weltmeisterschaftswertung. Diese Platzierungen entsprechen auch denen der europäischen Wertung in dieser Altersklasse. Wir freuen uns mit unseren Sportlerinnen über ihre Leistungen und wünschen weiterhin so guten Aufschwung und Motivation für die neuen Herausforderungen.

Warnemünder Woche 2010

12.07.2010 11:32

Auch in diesem Jahr wurden bei der Warnemünder Woche Deutsche Meisterschaften ausgesegelt. Der Berliner Segler-Verband gratuliert folgenden Sportlern zu den erreichten Plätzen:

Flying Dutchman

1. Platz Dirk Bogumil vom Seglerverein Rahnsdorf 1926 e.V.
2. Platz Kay-Uwe Lüdtke vom Yachtclub Berlin-Grünau e.V.
3. Platz Peggy Bahr Yachtclub Berlin-Grünau e.V. und Torsten Bahr vom Sail-Lollipop Regatta Verein e.V.

505er

3. Platz  Sophie Heyer vom Joersfelder Segel-Club e.V. Sebastian Salein vom Club Nautique Francais de Tegel

Gratulation zum Titel Deutscher Meister

14.06.2010 15:01

Wir gratulieren herzlich Thomas Kausen ( BYC ) und Jani Funk ( SCN ) und dem niedersächsischen Mannschaftskollegen zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der H-Boot Klasse am 3. Juni 2010. Weiterhin freuen wir uns über die Titelverteidigung der Deutschen Meister in der Korsarklasse von Uta Thieme ( BYC ) und Frank Thieme ( PYC ) am 6. Juni 2010.

Eine neue Seite für die Jugend

08.06.2010 14:31

Wir haben es geschafft. Für die Großveranstaltung gemeinsame Berliner Jugend- und Jüngstenmeisterschaft 2010 wurde eine eigene Homepage erstellt. Die Seite cool-kids-can-sail  lebt ab sofort. Ein kurzer Blick ist immer wieder lohnenswert. Es werden immer wieder Veränderungen erscheinen.