Erfolgreiches Wochenende für die schnellen Disziplinen

AlleAm vergangenen Wochenende fanden in Kiel-Schilksee die Deutschen Meisterschaften der IQFoil, 49er und 49er FX statt. Berliner Sportlerinnen und Sportler konnten sich bei den Meisterschaften unter die vorderen Plätze segeln.

Mewes Wieduwild (VSaW) und Jesper Bahr (LSV 1885) sichern sich bei Ihrer letzten gemeinsamen Regatta den Vizemeister-Titel. Mewes beendet nach dieser Regatta seine leistungssportliche Laufbahn, wir wünschen Ihm für seinen weiteren Weg und sein Studium der Medizin viel Erfolg und gratulieren beiden zu Ihrem erfolgreichen Abschneiden.

Bei den 49er FX segelte Paula Schütze (BYC) mit Ihrer Vorschoterin Lille Jonas auf den 4. Platz, gefolgt von Lukas Kleinow und Hakon Hertwig (beide BYC) auf den 5. Platz.

Die neue Meisterschaftsklasse im Foilbereich (IQFoil), hatte in Kiel seine erste Deutsche Meisterschaft. Aus Berlin waren zwei junge Sportler*innen am Start und konnten sich in dem noch übersichtlichen Feld gut behaupten. Leonie Meyer (WSeV) trägt nach der Meisterschaft zwei neue Titel. In der Damenwertung belegte sie den 2. Platz und in der U19-Wertung konnte sie den Meistertitel nach Berlin holen. Jakob Ditzen (WSeV) kam in der Männerwertung auf den 5. Platz und sicherte sich damit in der U19-Wertung den Vizemeister-Titel.

Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern zu diesen Ergebnissen.

Alle Ergebnisse findet man hier.

Paula Lille 1

Jacob und Sophia

Mewes Jesper 3

© 2021 Berliner Segler-Verband e.V.

0
Shares